Schneller Versand

Optimiertes Lager und Logistik

Paket Tracking

Detailliert verfolgen DHL & DPD

TOP Eigenprodukte

Eigene Produktion von Bus-Artikeln

Hohe Kundenzufriedenheit

1000+ positive Bewertungen

T3 Bezug für Dachhimmel Dekorfolie für Westfalia Ausstattung 3,00 m x 1,24m Exklusive Eigenproduktion

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück
48,50 €
16,17 € pro 1 m

Endpreis*, zzgl. Versand


Artikelnummer: OK68434

Endlich gibt es sie wieder, die Dekorfolie, die beim VW Bus T3 Westfalia auf dem Himmel
und teilweise auch in den Schränken angebracht wurde. Wir von BUS-ok haben sie nach Originalvorlage
produziert, entspricht also in Optik und Material der damals verwendeten Folie. Das Muster ist nicht nur,
wie bei einigen Nachbauten zu sehen war, ähnlich, sondern absolut identisch. Das Farbmuster des korbgeflechtähnlichen Musters ist aus einem Schrankinnenteil entnommen worden, das hatte den Vorteil, daß weder Nikotin noch UV-Licht die Originalfarbe spürbar verändert haben können. Echter geht´s nicht.

Diese Dekorfolie hat die Abmessungen von 3,00m x 1,24m, reicht somit aus, die komplette Folie im T3 zu erneuern.

Wer nur ein Teilstück erneuern möchte sollte zu unserem Artikel mit 1 m Länge greifen.  


Die letzen beiden Bilder zeigen die Originalfolie in einem Bus.

Wir empfehlen folgenden Kleber: 3M Scotch-Weld Sprühklebstoff auf Basis Synthetischer Elastomere 80, Gelb. Dieser Sprühklebstoff hat die besten Ergebnisse in unserem Langzeittest erzielt. Wegen der komplizierten Versandfrage für diese Sprühkleber bieten wir keinen Versand an, er ist aber im Fachhandel oder bei einem großen Online-Auktionshaus zu bekommen.

Wichtig: Die zu verklebende Seite unserer Folie muß vor dem Verkleben mit Isopropanol 99,9% gereinigt werden. Das ist nichts schlimmes, ist nur medizinischer Alkohol, der eventuelle Produktionsrückstände von der Folie entfernt. Gibt es in jeder Apotheke, nur zur äußerlichen Anwendung geeignet ;)

Folienmaterial: Weich-PVC

Eine Ausführliche Montageanleitung, findet Ihr hier

Es gibt eine Fülle von Einflussmöglichkeiten, die das Klebeergebnis beeinflussen können.

Hier wichtige Tipps auf einen Blick: 

Bei der Blasenbildung ist es sehr wahrscheinlich, dass auf der Holzseite nicht genügend Kleber aufgetragen wurde.

Den Kleber stark absorbierende Werkstoffe erfordern oft mehr als einen Auftrag. Dies ist bei frischem Holz der Fall, weswegen das Holz auch mindestens zweimal mit dem Kleber satt eingesprüht werden muss.

Beim Verteilen des Klebers mit einer frischen Schaumwalze wird von der Rolle schon viel Kleber aufgenommen, daher muss genügend Kleber aufgetragen werden. Also auf keinen Fall mit Kleber geizen! Die Blasen entstehen an den Stellen, wo beim Kontakt mit den Walzen nicht genügend Kleber vorhanden ist.

Die Ablüftzeiten variieren abhängig von der Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit. Die im Datenblatt des Klebers angegebenen Werte beziehen sich auf Raumtemperatur (23°C) und können abweichen.

Ein optimales Ergebnis wird erzielt, wenn bei Raumtemperatur gearbeitet wird, bei  der Verarbeitung unter 15°C kann es zur Fehlfunktionen kommen. Wie hoch die Temperatur in der Garage bei der Verarbeitung war, ist entscheidend.

Wichtig ist das vollflächige Beschweren der frisch verklebten Folie für mindestens 3 Tage. Wird die verklebte Folie  über diesen Zeitraum nicht beschwert, kann es ebenfalls zur Blasenbildung kommen.

Beim Thema Reinigen mit Alkohol muss wirklich akribisch gereinigt werden, um eventuell vorhandene Produktionsrückstände wirklich zu eliminieren.

Hier ist also Geduld gefragt?

Dieser Artikel besteht aus

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Newsletter abonnieren

Hallo lieber Bulli-Fan, melde Dich hier für den BUS-ok Newsletter an. Du erhältst dann die neuesten Tipps und Tricks zu VW-Bussen, Produktempfehlungen, Einbauhilfen und Campingtipps. Werde auch Du Teil unserer Bulligemeinschaft.
Exklusive Rabatte für Abonnenten
1x monatlich alle Infos
Abmeldung jederzeit möglich